New York City

Sex in the City

New York zieht jeden Besucher in seinen Bann: In dieser Stadt ist alles eindrucksvoller, größer und höher als anderswo. Der ständige Zustrom von Energie, Schöpfungskraft und Einfallsreichtum von überall her macht New York einzigartig. Wir zeigen Ihnen die besten Gelegenheiten, den faszinierenden Lifestyle dieser Metropole mal wieder neu zu entdecken – ganz privat und abseits von Touristenströmen: Die kulturellen Höhepunkte auf individuelle Art, Shopping wo Who’s Who kauft, Bars und Restaurants die trendy sind und einen Segeltörn rund um Manhattan auf der klassischen Yacht „Shearwater“. Das ist Sex in the City!

New York, New York – Immer wieder ein Erlebnis. Ein Ort, eine Stadt, eine Metropole und tausend Möglichkeiten. New York ist ein Mythos, New York ist Melling Pot, Koloss und Mega-City zugleich. New York kann man zum x-ten Mal besuchen und erlebt die in vielerlei Hinsicht „größte Stadt der Welt“ immer wieder neu. Zwischen den Schluchten der sich aneinander reihenden Wolkenkratzer pulsiert der Verkehr und das Tempo der Stadt gleicht einem 100 Meter Sprint. Ungefähr 5.500 Häuser sind mehr als zwölf Stockwerke hoch und in der Masse der nach Höhe strebenden Architektur ist seit dem 11. September 2001 das 381 Meter hohe Empire State Building aus dem Jahre 1931 wieder das höchste Gebäude.

New York ist die Stadt, die niemals schläft: Dafür sorgen mehr als 400 Theater, über 500 Galerien und rund 150 Museen, darunter das Guggenheim Museum und The Metropolitan Museum Of Art. Die Zahl der Restaurants in der Stadt wird auf 25.000 geschätzt und es gibt nichts, was man in New York nicht essen kann. Und wo kann man besser Einkaufen als in New York?

Keine City der Welt macht es Besuchern so leicht, ihr Geld loszuwerden. Denn Einkaufen ist hier nicht Pflicht, sondern Unterhaltung. Man kann ja schnell mal über den Teich jetten zum „Shopping Over“, die günstigen Flüge und der starke Euro machen es möglich. Das Einzige was man nicht in New York machen sollte: Die Orientierung verlieren. Deshalb gilt es, das Tempo des „Big Apple“ aufzunehmen und gekonnt von Highlight zu Highlight zu steuern ... mit dem richtigen Navigationssystem.