Amangiri Resort

Gegenwärtig gibt es 24 Amanresorts in 15 Ländern auf fünf Kontinenten. Jedes ist auf seine Art und Weise einzigartig und spiegelt auf unverwechselbare Weise seine Umgebung an den weltweit begehrenswertesten Schauplätzen wider – darunter Berglodges in Bhutan, Villenresorts in Indonesien, Strandpavillons in der Karibik, ein Luxuszeltcamp im indischen Rajasthan und ein koloniales Herrenhaus im Fort von Galle auf Sri Lanka. Doch so prächtig die AMANRESORTS die Reichtümer ihres Umfelds auch bündeln, so schlicht ist ihre Philosophie, die dem Gast nichts weniger als ein Gesamtkunstwerk aus Raum und Zeit verheißt – und ein Geheimnis, das es zu entdecken gilt. Wer käme schon auf die Idee ein Luxusresort in die Wüste von Utah zu bauen? Natürlich nur die Aman Gruppe unter ihrem visionären Gründer Adrian Zecha. AMANGIRI bedeutet übersetzt so viel wie „friedlicher Berg“. Das neue Luxushotel der Aman-Gruppe wird von der malerischen Wüstenlandschaft Utahs umgeben und ist eine Oase der Ruhe. Das AMANGIRI befindet sich im Zentrum des Grand Circles, umgeben von Grand Canyon, Monument Valley, den Natur-schutzgebieten Grand Staircase Escalante und Bryce sowie dem Zion National Park. Die perfekte Integration der sandfarbenen Bungalows in die atemberaubenden Felsformationen des Colorado Plateaus spiegelt die Philosophie der Aman Resorts wider. AMANGIRIS Architektur ist markant und fügt sich im perfekten Größenverhältnis in die Landschaft ein. Sein Design präsentiert sich in natürlichen Farbnuancen, Materialien und Texturen der Region: Leder, Sandstein, gewachste Wände aus Beton, honigfarbene Hölzer und spektakuläre Sichtachsen sorgen für ein ebenso ästhetisch-klares wie behagliches Ambiente. Das Aman Spa im AMANGIRI ist eine Destination für sich. Der Eingangsbereich zum 2.322 m2 großen Spa ist eine Reminiszenz an die Slot Canyons der Region – enge felsige Schluchten aus Sandstein mit magischen Lichteinfällen. Blickfang in der Spa- Lounge mit Rezeption und offenem Kamin ist der mit Glaskacheln verkleidete Pool, in den das Sonnenlicht seine reflektierenden Strahlen wirft. Das Ergebnis ist so beruhigend und beeindruckend wie es der Minimalismus eines Aman Resorts immer wieder beispiellos beweist und am Ende ist es die großartige fremde Landschaft welche im Vordergrund steht und zum Genießen einlädt. Wieder ein Aman Resort, das auf seine Weise „unique“ ist und mitten ins Herz trifft. Amantastisch…