Malediven - Hot Spots

1972 besuchten erstmals Touristen die 19 Inselgruppen im Indischen Ozean, die mittlerweile jeder als Malediven kennt und auch schon bereist hat und die in jedem hochwertigen Reisekatalog als "der" Insel-Traum-Urlaub" beworben werden. Zu den Malediven zählen dabei unglaubliche 1.196 Inseln, die sich über 26 Atolle mit einzigartigen Korallenriffen verteilen. Da nur 220 Inseln bewohnt sind, bleiben natürlich jede Menge dieser nur rund einen Meter über dem Meeresspiegel liegenden Erhebungen für Urlaubsresorts.

Andererseits bieten jedoch die teilweise nur wenigen Quadratmeter grossen Inseln kaum Platz, daher sind sie architektonisch aussergewöhnliche Ideen und Konzepte mit viel Fingerspitzengefühl gefragt, um den Gast mit bezaubernden Unterkünften zu verwöhnen, ohne dabei das zerbrechliche Paradies mit klotzigen Bauwerken zu verunstalten.
Und da es für die grossen Hotelketten zum guten Ton gehört, auf den Malediven vertreten zu sein, entstehen jedes Jahr hier mehr neue Urlaubsparadiese als irgendwo sonst auf der Welt.

Die Hot-Spot-Liste dieser Perlen des Indischen Ozeans ist bereits lang und stark besetzt, wer dazu gehören möchte muss sich also Einiges einfallen lassen. Wir stellen Ihnen einige der neuen Resorts vor, die definitiv zu den Hot Spots dazugehören und einige derer, die diese Liste auch 2014 anführen.