Wo der Winter(Tourismus) zu Hause ist - Engadin

„Mir ist als wäre ich im Land der Verheißung“, schrieb Nietzsche über St. Moritz in einem Brief an seine Schwester. Mit diesem euphorischen Statement reiht er sich in die lange Tradition bedeutender Komponisten und Schriftsteller ein, die den weltbekannten Ort im Engadin als ein irdisches Paradies beschrieben haben. Auf 1800 Metern über dem Meeresspiegel gelegen, umgeben von beeindruckenden Bergmassiven, die sich in den schimmernden Gebirgsseen spiegeln, erstrahlt eine einzigartige Natur in der Klarheit der immer scheinenden Sonne. Was wie ein Märchen klingt trägt einen Namen, der sich auf der Landkarte finden lässt: Engadin St. Moritz, eine Region, die Gäste und Einheimische gleichermaßen verzaubert, wo tief verschneite Berge Spalier stehen und doch genügend weit auseinander sind, um den Menschen mit Luft und Licht zu verwöhnen. Und dennoch gut und gerne 4000 Meter hoch, um eine wahrhaft imposante Kulisse zu bilden – rund um das sonnenverwöhnte Tal.

Mit vier Hauptgipfeln und 350 Kilometern Pisten, 200 Kilometern Loipen und 150 Kilometern Winterwanderwegen gilt Engadin St. Moritz als eines der abwechslungsreichsten Wintersportgebiete der Schweiz. Als eines der inspirierendsten übrigens ebenfalls. Dazu tragen auch die 13 Ferienorte bei, die kontrastreicher nicht sein könnten. Während im glanzvollen St. Moritz die Welt zuhause ist und Glamour zelebriert wird, pflegt man in den Dörfern die ländliche Tradition: mit liebevoll restaurierten Häusern, intakten Dorfkernen und gemütlichen Lokalen. Dank der vier Skigebiete, mit Hängen in jede Himmelsrichtung, können Schneesportler ganztägig Sonne und Pulverschnee genießen. Durch die jährlichen Ski-Weltcup-Rennen und die Ski-WM 2017 wird laufend in die Infrastruktur am Berg investiert. Doch die Hauptdarstellerin in Engadin St. Moritz ist und bleibt die Natur. Sie besitzt allen Platz, den sie braucht, um sich zu entfalten. Und revanchiert sich bei ihren Besuchern mit grenzenlosen Möglichkeiten, sie zu genießen. Kein Zufall, wurde hier vor 150 Jahren der Wintertourismus geboren.

St. Moritz ist natürlich auch bekannt für luxuriösen Lifestyle, aber die traumhafte Ferienregion Engadin St. Moritz bietet auch attraktive Angebote wie den Hotel Skipass inklusive ihren Gästen: Für CHF 25.– pro Person und Tag ist der Skipass mit der 2. Hotelübernachtung während der gesamten Aufenthaltsdauer in einem der teilnehmenden Hotels inklusive. Dank des Engagements der Hoteliers im Oberengadin geniessen die Schneesportler mit dem Angebot Hotel Skipass inklusive neben der Hotelübernachtung 350 hochklassig präparierte Pistenkilometer, drei Snowparks und 57 Bergbahn-Anlagen, eine einzigartige, authentische Natur sowie Zugang zu 34 Bergrestaurants mit inspirierenden Sonnenterrassen. Auch die kostenlose Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel im Oberengadin ist in diesem Angebot eingeschlossen.

www.engadin.stmoritz.ch/skipass-inklusive