Adler Balance Spa & Health Resort - Gröden

Man will ja nur den kleinen Löwen streicheln, der so niedlich in der Ecke sitzt, und dann kommt die ganze Herde angestürmt.“ So anschaulich beschreibt Dr. Werner die kleinen Versuchungen, die uns auch die besten Vorsätze ganz fix über Bord werfen lassen. Dr. Bodo Werner ist F.X. Mayr-Experte und Berater im Adler Balance Spa & Health Resort. „Der Mensch ist, was er isst“, lautet sein Credo. Gesichter liest er wie Landkarten, in denen falsche Ernährung, Rauchen, zuviel Sonne und zu wenig Bewegung tiefe Spuren hinterlassen. Wer sein Essverhalten verändern will, braucht Disziplin, so lautet die unbequeme Botschaft. Wiederum tröstlich klingt, dass Konsequenz reichlich belohnt wird, mit mehr Energie, tieferem Schlaf und besserem Aussehen. Ernährung ist einer der Bausteine im umfassenden Programm des ADLER BALANCE, das sich einem nachhaltigen Gesundheitsgedanken verschrieben hat.

Das Resort liegt mitten in St. Ulrich, dem Hauptort im Südtiroler Grödnertal, und ist doch eine Welt für sich. Es wurde auf eine Anhöhe gebaut und eröffnet einen Traumblick auf die zerklüfteten Dolomitengipfel, den markanten Langkofel und die Sellagruppe. Ende 2008 wurde das Schwesterhotel des traditionsreichen Fünf-Sterne-Hotels Adler Dolomiti, das dieses Jahr seinen 200. Geburtstag feiert und in siebter Generation von der Familie Sanoner geführt wird, als Health Resort eröffnet. Ein- gesponnen wie in einem Wohlfühl-Kosmos fühlen sich die Gäste in dem nach baubiologischen Gesichtspunkten errichteten Holzhaus. In der Empfangslounge lodert ein Kaminfeuer. Eichen- und Zirbenholz sorgt für eine wohlige Atmosphäre in den 29 lichtdurchfluteten Juniorsuiten, von deren großzügigen Süd-Balkons man den Panoramablick auf die Dolomiten genießen kann, die seit 2009 zum UNESCO Weltnaturerbe zählen. Ein unterirdischer Tunnel führt zur 3.500 qm2 großen Adler Dolomiti-Wasser-Welt, der größten der Dolomiten, mit verschiedenen Pools, Sole-Becken, Saunen, Dampfbädern, Salzgrotten und einem weitläufigen Park. Am Anfang stand die Idee, den Spa-Gedanken weiterzuentwickeln. Die Gesundheits-Angebote im Health Resort sollen einen Anstoß geben, den eigenen Lebensstil nachhaltig zu verändern. Schon vor der Anreise werden die Gäste telefonisch beraten. Man kann sich ein Programm maßschneidern lassen oder sich für eines der Detox-, Vital-Aging, „Mind & Spirit“, Gewichtsreduktions- und ayurvedischen Programme entscheiden, die als Short Stays für drei bis vier Tage oder als Intensivprogramm für ein bis zwei Wochen gebucht werden können.

Nach der Erstvisite bei einem der drei Ärzte und einem medizinischen Check-up werden die Anwendungen auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten. Einzelne Bausteine, wie Diagnose, Ernährungsberatung, Bäder und Massagen werden durch einen Mix an individuellen Behandlungen und Coachings sowie sportliche Aktivitäten ergänzt. Beim De-Stress- Programm „Mind & Spirit“ bewirken Reiki und ein individuelles Essenzenbad angereichert mit Milch und Honig eine tiefe Entspannung. Im persönlichen Gespräch werden Stressauslöser analysiert und gemeinsam Strategien festgelegt, wie man den Alltagsstress besser managt. Bei allen Programmen genießt die Bewegung in der Natur einen hohen Stellenwert, gemäß dem Motto, es bewegt sich etwas, wenn man sich bewegt. Der Südtiroler Stefan Braito, einer der charismatischen Mentaltrainer, lädt im Winter zu einem meditativen Feuerspaziergang ein, während der Sommermonate zu einem Kräuter- spaziergang mit dem Ziel, den Kontakt zur Natur wieder zu finden, achtsamer zu werden. Mit den drei einheimischen Wander- und Skiführern kann man das Wanderparadies Gröden und das weltgrößte Skigebiet Dolomiti Superski erkunden.

Vor der Abreise wird man von Dr. Giorgio Mazzola, dem ärztlichen Leiter, mit einem individuellen, de- taillierten Ernährungsplan versorgt, um das neu gewonnene positive Körpergefühl in den Alltag zu retten. Auch Morgenmuffeln rät er, reichlich zu frühstücken, um den Stoffwechsel zu aktivieren, aber nach 15 Uhr möglichst keine Kohlehydrate mehr zu essen. Wie man das niedliche Löwenbaby bändigt, das kann man allabendlich beim Fünf-Gänge-Menü erproben, das nach den Ernährungsempfehlungen frisch zubereitet wird und köstlich schmeckt.

www.adler-balance.com