Austrian Spas

Winter Wellness in Österreich

Nie genießt man eine duftende Kräuter-Dampfsauna mehr als nach einem langen Wintertag auf der Piste, bei dem man sich so richtig ausgepowert hat. Nie empfindet man eine Aromaöl-Massage wohltuender als nach Stunden in der Loipe, während derer man durch eine märchenhafte Winterlandschaft geglitten ist. Und nirgendwo wirkt ein prasselndes Kaminfeuer anheimelnder als in einem Hotel in den Bergen, wenn der Blick raus auf tief verschneite Alpengipfel geht. Winter Wellness heißt das Zauberwort. Ein Vergnügen, das sich aus dem Kontrast von Heiß und Kalt, von Hell und Dunkel, von Aktivität und wohligem Chillen speist.

GATE TO TRAVEL stellt acht außergewöhnliche Wellness-Hotels in Österreich vor. Vom absoluten High-End-Luxus in einem neugebauten Chalet in Oberlech bis zum mit eindrucksvoller Konsequenz gebauten Holzhotel in Leogang. Vom traditionsreichen komfortablen Berghotel, in dem Tiroler Gastlichkeit seit Generationen gepflegt wird, bis zum relaxten Resort in Kärnten. In allen Hotels kann man sich auf jede nur erdenkliche Weise pampern lassen, mit Kräuterwickeln, mit Honig-Peelings, mit Molkebädern; kann in Dampfgrotten schwitzen oder in kontemplativ gestalteten Ruheräumen meditieren.

Sie liegen in Skigebieten, die zu den besten der Alpen zählen. In Obergurgl, am Arlberg oder am Nassfeld. Und bei vielen wird Skifahrers Traum wahr: raus aus dem Bett – rein in den Lift. Bei anderen kann man direkt vorm Haus in die Loipe einsteigen oder für alle, die es ruhiger angehen lassen wollen, zu einer gemächlichen Winterwanderung aufbrechen.